News

Nadja Radojevic im Interview zu Chancen und Herausforderungen von Frauen in der Medienbranche
Pro Quote Film

Nadja Radojevic im Interview zu Chancen und Herausforderungen von Frauen in der Medienbranche

30. April 2018 –

Einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Brandenburg ist die Medienbranche und hier besonders der international bekannte Filmstandort Babelsberg. Gemeinsam mit der Frauenministerin von Brandenburg Diana Golze stellte Pro Quote Film am 20. April das digitale Booklet „Digitalisierung Weiterdenken! Frauen in der digitalen Medienbranche in Brandenburg“ vor. Darin kommen zehn Role Models in Interviews zu Wort, die von den Herausforderungen und Chancen für Frauen in der Medienbranche berichten. Auch EPI-Geschäftsführerin Nadja Radojevic beschreibt darin ihren persönlichen Karriereweg.


Die Interviews kristallisieren Schwierigkeiten und Barrieren heraus, mit denen Frauen dabei konfrontiert werden. Die AutorInnen des Booklets lassen ihre Erfahrungen, die sie während der Recherche gesammelt haben, in Empfehlungen für die Erstellung eines geschlechtergerechten Leitbildes münden.


Das Booklet mit einem umfangreichen Forschungs- und Literaturüberblick steht unten zum kostenlosen Download bereit.

Passende News

Pressekontakt

Marijana Harder
Marijana Harder
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Selbstständige PR-Beraterin)
+49 (0) 177.794 28 71 | mh@epi.media
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Diese werden nicht eingesetzt, um Benutzerdaten zu übermitteln. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten