News

Auftakt für die neuen Studierenden im Master
(c) EPI/Jakob Grasböck

Auftakt für die neuen Studierenden im Master

14. Oktober 2021 –

Masterstudiengang Digital Media Law and Management LL.M. | MBA startet mit 19 Studierenden und in Präsenz

Vergangene Woche begann für den neuen Jahrgang das Studium im dualen Weiterbildungsmaster Digital Media Law and Management LL.M. | MBA. Philipp Künstle, Geschäftsführer des Erich Pommer Instituts, und Tina Huynh-Le, Projektmanagerin des Masterstudiengangs, begrüßten die Studierenden und Referent*innen in Präsenz in Potsdam-Babelsberg.


Zum Start stand für die 19 Studierenden das 4-tägige Modul Digital Media Business mit dem Modulbeauftragten Prof. Dr. Conrad Heberling, Professor für Marketing und Marktforschung im Fernsehen, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, auf dem Plan.


Im Modul lehrten außerdem:



Gemeinsam mit dem Weiterbildungsverbund Medien und einem Gremium der Filmuniversität KONRAD WOLF und der Universität Potsdam konnte das Erich Pommer Institut in diesem Jahr wieder zwei Teilstipendien für den Master vergeben. Damit fördert das Auswahl-Gremium junge Medienschaffende bei ihrem nächsten Karriereschritt in der digitalen Medienbranche.


So erhielt Natalie Schmidt (WorkGenius GmbH) eines der Stipendien. Sie blickt in ihren jungen Jahren bereits auf zahlreiche Stationen in der Musikbranche zurück und baut sich derzeit eine Selbstständigkeit im Bereich Artist Management, Music Supervision & Consulting auf.


„Der Master Digital Media Law and Management ist für mich ein Jackpot! Mit den verschiedenen Schwerpunkten in den Bereichen Kreativbranche, Digital Businesses und Recht kommt er für mich genau zur richtigen Zeit. Beruflich an der Schnittstelle zwischen Film und Musik bietet mir der Master jegliches Handwerk, das ich für meine Zukunft in der Kreativbranche brauche – ermöglicht durch das Stipendium des Weiterbildungsverbundes Medien sowie der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und der Universität Potsdam. Danke EPI für das Vertrauen und die Unterstützung! :)“


Das zweite Stipendium erhielt Charlotte Keil (Axel Springer SE). Sie hat in den Rechtswissenschaften ihre Leidenschaft gefunden und war so unter anderem in der Parlamentsrechtsabteilung des Bundestages und der Zivielrechtskanzlei Advokolb tätig.


"Medien begleiten uns täglich – stets stellt sich neben unzähligen rechtlichen Fragestellungen die Frage, wer sich mit welchem Geschäftsmodell am erfolgreichsten etabliert. Das Masterstudium Digital Media Law and Management vereint genau diese interessanten Themenfelder, sodass ich mich sehr freue – vor allem durch Erhalt des Stipendiums des Weiterbildungsverbundes Medien sowie der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und der Universität Potsdam – vertieftes Wissen in diesen Bereichen zu erlangen und in der Praxis umsetzen zu dürfen."


Wir gratulieren den Stipendiatinnen und wünschen allen Studierenden ein erfolgreiches und bereicherndes Studium!

+ mehr zeigen

Der Duale Weiterbildungsstudiengang Digital Media Law and Management LL.M. | MBA ist eine Kooperation der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, der Universität Potsdam und des Erich Pommer Instituts. Zum Wintersemester 2021/ 2022 startete der bereits 5. Jahrgang.


Bewerbungen für den 6. Jahrgang mit Start zum Herbst 2022 sind voraussichtlich ab Frühjahr 2022 möglich. Bei Fragen wenden Sie sich gern an Tina Huynh-Le: +49 (0) 331.769915 11 | th@epi.media.

Passende News

Marketingkontakt

Bitte warten