Presse und News

e:training - media expertise on the go

e:training - media expertise on the go

07. Dezember 2015 –
  EPI lanciert die erste flexible Online-Weiterbildung für die europäische Medienbranche
Das Erich Pommer Institut (EPI) launcht am 9. Dezember das Projekt e:training und bietet damit erstmalig praxisorientierte Weiterbildung für die Medienbranche auch online an. Losgelöst von einem „Offline-Seminar“ ermöglicht das EPI damit eine flexible und individuelle Art, Branchenwissen zu erlangen und aktuellen Trends zu folgen. Die Online-Weiterbildung e:training kann auf jedem internetfähigen Endgerät (Computer, Smartphone, Tablet) durchgeführt werden – nach eigenen zeitlichen und räumlichen Präferenzen und mit individuellem Lerntempo.
+ mehr zeigen

Kontinuierliche Weiterbildung ist der Grundstein für beruflichen Erfolg. Vielbeschäftige klagen jedoch häufig über Zeitmangel und die Schwierigkeit, ein Seminar in ihren Arbeits- und Familienalltag integrieren zu können. Hier setzt das e:training an und bietet einen innovativen und zeitgemäßen Weg zu professioneller Weiterbildung. Im Mittelpunkt stehen Flexibilität und Individualität sowie der unmittelbare Zugang zu essentiellem Branchenwissen. Die digitale Weiterbildung kombiniert hochwertig produziertes und didaktisch aufbereitetes Videomaterial mit flankierenden Texten, Downloads, Checklisten sowie Wissenstests und ermöglicht so ein effektives, unterhaltsames und nachhaltiges Lernerlebnis. Das Online-Weiterbildungsprogramm ist dazu kosten- und zeiteffizient.  


Das e:training startet mit dem Programm „European Co-Production“. Der Kurs besteht aus zehn audiovisuellen Kapiteln, durch die ausgewiesene internationale Branchenexpertinnen und –experten führen, u.a. Lene Børglum, Space Rocket Nation, Producer ONLY GOD FORGIVES, Executive Producer DOGVILLE, VALHALLA RISING, Dänemark; Stephan Mallmann, HanWay Films, Shareholder, Non-Executive Director, UK; Bernie Stampfer, International Film Partners, Deutschland. Neben essentiellen Informationen zu den finanziellen und rechtlichen Rahmenbedingungen internationaler Koproduktionen und exklusivem Insider-Wissen beinhaltet der Online-Kurs zwei Case Studies: A MOST WANTED MAN (USA | GER | UK) und LOUDER THAN BOMBS (NOR | F | DK). Kursprache ist Englisch.  


„Wir sind sehr stolz, mit dem e:training ein innovatives und qualitativ hochwertiges Weiterbildungsprodukt anbieten zu können, das den Herausforderungen einer sich verdichtenden Arbeitswelt gerecht wird. Zeitlich und örtlich flexibel vermitteln wir praxisrelevantes Branchenwissen. e:training macht professionelle Weiterbildung ab sofort einem noch breiteren Personenkreis in ganz Europa zugänglich“, kommentiert Nadja Radojevic, Geschäftsführerin und Direktorin Weiterbildung des Erich Pommer Instituts.  


Sukzessive sollen unter dem Label e:training weitere Themengebiete als Online-Weiterbildung aufbereitet werden. Für das Jahr 2016 ist die Veröffentlichung eines e:training-Kurses zum Thema Rechteklärung geplant.  


Mit freundlicher Unterstützung:  Creative Europe – MEDIA Programm der Europäischen Union | Medienboard Berlin-Brandenburg  


Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an Marijana Harder (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit EPI, harder@epi-medieninstitut.de, 0331 721 28 84).

Passende News

Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten