Produktvisual_blau_JH3.jpg
SURVIVAL OF THE FITTEST
Urhebervertragsrecht 2017 - Neue Regelungen für die Filmindustrie

Am 1. März 2017 tritt das reformierte Urhebervertragsrecht in Kraft. Nicht nur für Urheber, sondern auch für Verwerter in der Filmindustrie ist die Reform mit zahlreichen Änderungen verbunden. Im Fokus des Seminars stehen der für die Filmindustrie durch die Reform entstandene Handlungsbedarf sowie die damit einhergehenden Gestaltungsmöglichkeiten:


  • Neue Auskunftsansprüche – Was die Buchhaltung wissen muss
  • Ausschließliche Nutzungsrechte - Verwertung durch die Konkurrenz nach zehn Jahren?
  • Wiederverfilmung - Das Ende der unbegrenzten Einräumung ausschließlicher Rechte an Produzenten? 

    Mit freundlicher Unterstützung der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
Datum28. März 2017
Uhrzeit16:00 - 19:00 Uhr
OrtBerlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
Preis110,00 EUR | Early Bird: 95,00 EUR (bis 11.03.2017)

Referenten

Dr. Julian Waiblinger
Dr. Julian Waiblinger
Rechtsanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT, Berlin
Dr. Stanislaus Jaworski
Dr. Stanislaus Jaworski
Rechtsanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT, Berlin
Förderer
Urhebervertragsrecht 2017 - Neue Regelungen für die Filmindustrie
Anfrage stellen
eiko
110,00 EUR
Early Bird: 95,00 EUR (bis 11.03.2017)
inkl. Mwst.
buchbar
jetzt buchen
Menge:
in den Warenkorb
Merken
Achtung! Dieses Produkt ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
Achtung! Dieses Produkt ist nicht erhältlich!
Diese/s Konfiguration/Produkt ist nur auf Anfrage erhältlich!
Anfrage stellen
eiko
110,00 EUR
Early Bird: 95,00 EUR (bis 11.03.2017)
inkl. Mwst.
buchbar
jetzt buchen
Menge:
in den Warenkorb
Merken
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten