Produktvisual_blau.jpg
Augen auf beim Außendreh – Wichtige Fragen der Rechteklärung

Bei Dreharbeiten kommt es immer wieder zu unliebsamen rechtlichen „Überraschungen“ und daraus folgenden finanziellen Problemen.
Das Seminar informiert grundlegend und praxisnah darüber, wann welche Rechte bzgl. der Nutzung von Motiven für Filmarbeiten eingeholt werden müssen und warum Motivgeber Rechte an die Produzent_innen übertragen müssen.

  • „Location Shooting“: Welche Zustimmungen muss ich einholen?
  • Wie sieht ein typischer Motivvertrag aus?
  • Aufnahmen von Marken / sonstigen geschützten Gegenständen?
  • Darf ich Aufnahmen von unbeteiligten Passanten verwenden?



Datum13. März 2020
Uhrzeit13:15-18:15 Uhr
OrtFilmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, 14482 Potsdam, Seminarraum 5.104
ZielgruppeProduzent_innen, Produktionsleitung, Aufnahmeleitung, Ausstattung
SpracheDeutsch
Preis120 €

Dr. Dirk Poppendieck
Dr. Dirk Poppendieck
Rechtsanwalt | BREHM & v. MOERS
Jürgen Tröster
Jürgen Tröster
Line Producer
Partner
Medienpartner
Augen auf beim Außendreh – Wichtige Fragen der Rechteklärung
Anfrage stellen
120,00 EUR
(inkl. 0% MwSt.)
inkl. Mwst.
buchbar
Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!
Menge:
Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!
Merken | Warteliste
Achtung! Dieses Produkt ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
Achtung! Dieses Produkt ist nicht erhältlich!
Diese/s Konfiguration/Produkt ist nur auf Anfrage erhältlich!
Anfrage stellen
120,00 EUR
(inkl. 0% MwSt.)
inkl. Mwst.
buchbar
Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!
Menge:
Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!
Merken | Warteliste
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Diese werden nicht eingesetzt, um Benutzerdaten zu übermitteln. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten