News

Weibliche Führung in Zeiten der Digitalisierung
Dr. Sabine Hahn, Digital Leadership Beratung | Autorin "Female Founders – Gründerinnen in der Medien- und Gamesbranche"ist eine unserer sparkx-Trainerinnen

Weibliche Führung in Zeiten der Digitalisierung

10. März 2020 –

  sparkx-Trainerin Dr. Sabine Hahn im Interview

Sie ist die Expertin für Digital Leadership: Seit drei Jahren begleitet Dr. Sabine Hahn unsere Female-Leadership-Programme sparkx sowie seit 2020 auch das Programm shift|F und teilt ihr breit gefächertes Fachwissen mit den Teilnehmer_innen. Im Interview spricht sie über die Entwicklung ihrer Karriere, lebenslanges Lernen und warum es keine "One fits all"-Lösung für den weiblichen Führungskräftemangel in der Medienbranche gibt.


Welche Entscheidung hat Ihre Karriere am stärksten beeinflusst?

Ich bin relativ schnell nach dem Studium nach London gegangen. Zunächst nur für ein Praktikum, aber daraus sind vier Jahre geworden. Nicht nur, dass ich die Briten lieben gelernt habe und jetzt ein recht passables Englisch spreche, diese Zeit hat mich insgesamt in meiner Lebenserfahrung stark und vor allem positiv geprägt. Und insgeheim möchte ich auch gern noch einmal ins Ausland.


Was würden Sie rückblickend anders machen?

Während meines Studiums ist mir zu viel Leben dazwischen gekommen und ich habe – nicht nur deshalb, auch aufgrund von uni-internen Gründen – 14 Semester studiert. Dies würde ich vermutlich rückblickend anders machen.


Was bedeutet für Sie lebenslanges Lernen?

Lebenslanges Lernen bedeutet, kontinuierlich am Ball zu bleiben, sich ständig weiter zu entwickeln und durchaus auch ein wenig Bemühen. Lebenslanges Lernen ist im Kontext Digitalisierung eines der Hauptthemen, da sich die Welt um uns herum sehr dynamisch und volatil verändert. 


Wie kommen mehr Frauen in Führung?

Ich glaube nicht an eine „One fits all“-Lösung im Sinne eines 10-Punkte-Programms. Was ich glaube, ist, dass die Lösung multifaktoriell ist und Faktoren auf individueller Ebene (auf Seiten der Frauen selbst), auf Unternehmensebene und aber auch auf gesellschaftlicher Ebene inkludiert.


Welches Buch lesen Sie gerade und würden Sie unseren Leser_innen empfehlen?

Ich lese immer mindestens zehn Bücher gleichzeitig (aber entsprechend langsam). Meine zwei Favoriten gerade: „Der Bienenhirte“  – ein Buch über Führung sowie ein Buch darüber, wie New Work in der Praxis in die Unternehmen gebracht werden kann.


Vielen Dank für das Interview!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Weiterbildungsprogramm sparkx vermittelt Frauen Führungs-Skills durch kompakte Weiterbildung zu relevanten Soft Skills, individuelle Karriereplanung und Profilentwicklung. Bewerben Sie sich noch bis zum 27.04. für sparkx!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Passende News

Pressekontakt

Marijana Harder
Marijana Harder
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0) 177.794 28 71 | mail@marijanaharder.com
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Diese werden nicht eingesetzt, um Benutzerdaten zu übermitteln. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten