Aus der Seminarreihe SURVIVAL OF THE FITTEST

+++AUSGEBUCHT+++
KSK und Sozialversicherung beim Film

Die neue Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag neue Vorhaben für die Rentenversicherungspflicht und die KSK angekündigt - Bester Anlass für ein Seminar!

Die Klärung des sozialversicherungsrechtlichen Status von Filmschaffenden und die Veranlagung der Künstlersozialabgabe (KSA) stellt Produktionen immer wieder vor Herausforderungen. Die rechtlichen Regelungen sind unbestimmt, die Künstlersozialkasse (KSK), die Rentenversicherung Bund (DRV) und die Finanzbehörden prüfen teilweise nach unterschiedlichen Kriterien, und die Ergebnisse der Clearingstelle der DRV sind häufig kaum eine Hilfe.


INHALTE

  • Abgrenzung Arbeitnehmer vs. Selbständige
  • Aktuelle Rechtsprechung der Sozialgerichte zu Filmberufen
  • Neuregelungen zum Statusfeststellungsverfahren ab 1. April 2022
  • Steuer- & strafrechtl. Folgen einer falschen Statusbestimmung
  • Voraussetzungen & Konsequenzen einer Abgabepflicht nach dem KSVG
  • Sonderfälle der Abgabepflicht (Verwertungsketten, Auslandssachverhalte etc.)
  • Künstlersozialabgabe auf Geschäftsführerentgelte – Voraussetzungen und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ausblick: Vorhaben des Gesetzgebers und mögliche Auswirkungen für die Filmbranche


DAS IST IM SEMINAR ENTHALTEN

  • Ein geschützter Raum für Ihre individuellen Fragen.
  • Intensiver Austausch innerhalb der Gruppe und zu den Referenten
  • 1:1-Betreuung durch unsere Seminarorganisation
  • Teilnahme-Zertifikat des Erich Pommer Instituts


Mit freundlicher Unterstützung der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Datum26.09.2022
Uhrzeit14:00-20:00 Uhr
OrtBerlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Jägerstraße 22-23, 10117 Berlin
FormatPräsenz-Seminar | Je nach aktueller Pandemie-Lage behalten wir uns vor, das Format auf ein Online-Seminar umzustellen.
ZielgruppeProduzent*innen, Herstellungsleitung, Produktionsleitung, Filmgeschäftsführung
SpracheDeutsch
Preis190 EUR
AnsprechpersonGrischa Böhmer
0331 76 99 15 21 | gb@epi.media

Marcus Sonnenschein
Marcus Sonnenschein
Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht | BREHM & v. MOERS
Dr. Florian Sperling
Dr. Florian Sperling
Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht | LAUSEN Rechtsanwälte
Förderer
Partner
+++AUSGEBUCHT+++
KSK und Sozialversicherung beim Film
Anfrage stellen
190,00 €
(inkl. 0% MwSt.)
inkl. Mwst.
Ausverkauft
Warteliste
Menge:
Warteliste
Merken
Achtung! Dieses Produkt ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
Achtung! Dieses Produkt ist nicht erhältlich!
Diese/s Konfiguration/Produkt ist nur auf Anfrage erhältlich!
Anfrage stellen
190,00 €
(inkl. 0% MwSt.)
inkl. Mwst.
Ausverkauft
Warteliste
Menge:
Warteliste
Merken
Bitte warten