Logo prov FFW 2017.png
Séries Chéries - TV-Serien aus weiblicher Perspektive
Panel mit Drehbuchautorinnen aus Deutschland und Frankreich

Das Institut Français Deutschland, die SACD (Société des Auteurs et Compositeurs Dramatiques, Autoren- und Komponistenverband) und das Erich Pommer Institut laden zum deutsch-französischen Austausch ein.

Deutsche und französische Serienexpertinnen diskutieren über Karrierewege, Erfolgsfaktoren, Themenwahl und Entwicklung der Charaktere sowie über die Situation der Drehbuchautorinnen in Deutschland und Frankreich.  


Gäste:

Cécile Ducrocq, Drehbuchautorin (Dix pour cent, Le Bureau des légendes)
Annette Hess, Drehbuchautorin (Weissensee, Ku’damm 56)
Caroline Huppert, Regisseurin & Drehbuchautorin (Pour Djamila, Un père coupable), Mitglied SACD Gabi Krieg, Drehbuchautorin (SOKO Wismar, Rote Rosen), Mitglied im Verband Deutscher Drehbuchautoren
Laetitia Masson, Regisseurin & Drehbuchautorin (Aurore / Ein Engel verschwindet)

Moderation:

Marcus Posimski, Serienexperte, Kulturredakteur, Berliner Zeitung

Datum01. Dezember 2017
Uhrzeit15 - 17 Uhr
OrtInstitut Français Berlin | Galerie im EG Kurfürstendamm 211
10719 Berlin
Preiskostenfrei | mit Anmeldung
In Kooperation mit
Séries Chéries - TV-Serien aus weiblicher Perspektive
Anfrage stellen
kostenfrei | mit Anmeldung
0,00 EUR
(inkl. 0% MwSt.)
inkl. Mwst.
buchbar
jetzt buchen
Menge:
jetzt kaufen
Merken | Warteliste
Achtung! Dieses Produkt ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
Achtung! Dieses Produkt ist nicht erhältlich!
Diese/s Konfiguration/Produkt ist nur auf Anfrage erhältlich!
Anfrage stellen
kostenfrei | mit Anmeldung
0,00 EUR
(inkl. 0% MwSt.)
inkl. Mwst.
buchbar
jetzt buchen
Menge:
jetzt kaufen
Merken | Warteliste
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Diese werden nicht eingesetzt, um Benutzerdaten zu übermitteln. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten